Normal View Two Column View Social View MX / US
Marktforschung Konsumgüter

Going China: Wie man ein deutsches Produkt erfolgreich im chinesischen Markt launcht

Begleitende Consumer- und PoS-Forschung im Rahmen einer Markenexpansion

Die Aufgabenstellung

Aufgrund einer geplanten Expansion nach China benötigte unser Auftraggeber im Bereich Konsumforschung Insights zu Qualitäts- und Geschmackseinschätzung und generiertem Kaufinteresse seines Produktes. Darüber hinaus sollten mögliche Verwendungssituationen sowie die konsumentenseitige Bewertung von Preisstellung,  Packungsgröße und Produktpräsentation im Regal aufgezeigt werden.

Die Lösung

Die Lösung lag in einem mehrstufigen Methoden-Mix. Qualitative Fokusgruppen inklusive Verkostung bildeten die Grundlage zur Akzeptanzüberprüfung des Produkts. Nach einer notwendigen Anpassung der Produktrezeptur an die Geschmacksanforderungen der Zielgruppe wurde die neue Rezeptur in Gruppendiskussionen überprüft und für gut befunden.

Die vielversprechenden Ergebnisse dieser ersten qualitativen Phase veranlassten unseren Kunden, das Produkt in einem Testmarkt einzuführen. Diese 2. Phase begleiteten wir mit standardisierten PoS-Interviews in mehreren Geschäften bei Käufern und Nicht-Käufern.

Das Ergebnis

Das Ergebnis: eine neue Produktrezeptur, die sich an den Bedürfnissen der chinesischen Konsumenten orientiert und Optimierungshinweise für mehr Shelf Impact im Einzelhandel trugen dazu bei, das Marktpotential bestmöglich auszuschöpfen.

Wie wir Sie für Ihre Markenexpansion unterstützen können

  • Desk Research & Datenbeschaffung zu Marktinformationen, -strukturen,  Kaufverhalten, Marktpotential und Branchentrends
  • Qualitative und quantitative Ansätze zum tieferen Verständnis für bestehende Angebote, Wettbewerber sowie die potentielle Zielgruppe(n)
  • Einordnung und Bewertung des Produkts/der neuen Marke in die Lebens- und Konsumwelt der Verbraucher
  • Feedback erste Konsumentenreaktionen am PoS sowie Insights zum Shelf Impact durch Shopper Journeys, Exit-Interviews, Befragungen des Verkaufspersonals etc.
  • Überprüfung von Kommunikationskonzepten (qualitativ und/oder quantitativ)

Mehr Information zur Konsumforschung bei Psyma finden Sie hier.