Normal View Two Column View Social View MX / US
Pflegemarktforschung

Psyma CARE Klima-Index 2019 - Stimmung im Pflegemarkt noch kühl - aber 2 „Grad“ wärmer

Am 14. Januar 2020 wurden in den Räumen der Bundespressekonferenz in Berlin  die Ergebnisse des Psyma CARE Klima-Index 2019 vorgestellt. „Die Stimmung im Pflegemarkt ist noch kühl - aber 2 Grad wärmer“, so Stephanie Hollaus, Projektverantwortliche des CARE Klima-Index. Für 2019 beträgt der Psyma CARE Klima-Index 97,3.

Insgesamt zeigt der CARE-Klima Zeitreihenindex 2019 einen Wert von 97,3 (2,7 Prozentpunkte unterhalb von 100/Basiswert 2017) – in 2018 lag der Wert bei 95,3. Das Klima ist also um „2 Grad“ wärmer geworden. Die negativen Pendelausschläge zur Stimmung im Pflegemarkt sind in allen Themenbereichen abgeschwächt – mit Ausnahme des Fragenblocks „Wirtschaftlichkeit und Finanzierung“.

Der CARE Klima-Index 2019 - das ganzheitliche Stimmungsbild in der Pflege

Stephanie Hollaus, Accociate  Director bei Psyma Health & CARE und Projektverantwortliche für den CARE Klima-Index: "Man denkt immer nur an das Konsumklima, das gemessen wird oder das Geschäftsklima der deutschen Wirtschaftsunternehmen. Dabei ist es gerade bei einem so wichtigen Thema, wie Pflege und der künftigen pflegerischen Versorgung, umso wichtiger, zu wissen, wie die Situation in Deutschland wahrgenommen wird. Mit welchen Gedanken, Hoffnungen und Befürchtungen beschäftigen sich die Pflegefachpersonen, pflegenden Angehörigen oder zu Pflegenden? Wie schätzen aber auch alle anderen an der Versorgung beteiligten Parteien die Situation im Zeitverlauf ein?

Wichtigstes Ziel des CARE Klima Index ist es, aus den eingefangenen Stimmungen – sozusagen als Vorboten des Handelns – Hinweise auf zukünftige Entwicklungen im Pflegemarkt zu liefern und hieraus Handlungen abzuleiten."

Der Psyma CARE Klima-Index ist vom unabhängigen  Befragungsinstitut Psyma in Kooperation mit dem Veranstalter des Deutschen Pflegetags konzipiert und realisiert worden, um für den seit 2005 jährlich um knapp 5 Prozent wachsenden Pflegemarkt eine ähnliche empirische Basis zu liefern, wie es sie in anderen Wirtschaftssektoren bereits seit Jahrzehnten gibt.

Der Psyma CARE Klima-Index bildet nicht nur die singuläre Stimmung der Pflegefachpersonen ab, sondern ist ein ganzheitlicher Stimmungsindikator für den Wachstumsmarkt Pflege. Er spiegelt die gefühlte Stimmung der professionell Pflegenden wider, sowie die der  Pflegebedürftigen und aller relevanten Akteure, die mit ihrem spezifischen Beitrag Pflege erst ermöglichen: Ärzte, Apotheker, Kostenträger mit Pflegestützpunkten, Kommunen und Verbände – aber auch Unternehmen als Produktanbieter und Arbeitgeber.

Nachdem Stimmungen Vorboten des Handelns sind, ist es sehr wichtig festzustellen, ob diese Stimmungen negativ oder positiv besetzt sind. Nach der Erhebung im Basisjahr 2017, der eigentlichen Nullmessung, liegen mit den Ergebnissen aus 2018 und nun auch 2019 Vergleichswerte zu allen Antworten vor, woraus die Indexwerte errechnet werden konnten.

Die Statements zum CARE Klima-Index 2019 sowie weitere Informationen erhalten Sie direkt über Stephanie Hollaus - unserer Expertin für den Deutschen Pflegemarkt.
Kontakt

Weitere Informationen zum Thema Strategische Marktforschung in einem wachsenden Pflegemarkt finden Sie unter:
www.psyma-care.com

Sie möchten künftig auch am CARE Klima Index teilnehmen?

Eine Anmeldung zu unserem Befragungspool ist ganzjährig möglich. Melden Sie sich noch heute an und Sie werden rechtzeitig informiert, wenn vom 01. September bis 15. November 2020 zum CARE Klima Index 2020 Ihre Meinung gefragt ist. Die Ergebnisse werden dann wieder Anfang 2021 der Öffentlichkeit vorgestellt.

Hier anmelden

Besuchen Sie uns auf dem Deutschen Pflegetag
Zur Website Deutscher Pflegetag 2020

Fernsehbeitrag zum CARE Klima Index 2019 bei RTL im Nachtjournal - ab Minute 18:30 beginnt der Beitrag:

Radiobeitrag von INFOradio rbb